Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich bei Ihnen von Herzen für die außerordentlich feinfühlige und gleichzeitig ehrliche Korrektur bedanken. Sie haben es mit Ihren wertvollen Verbesserungsvorschlägen geschafft, den Geschichten und Gedichten eine sprachliche Harmonie zu verleihen, die gleichzeitig meinen eigenen Stil beibehält. Ich hätte mir keine bessere Unterstützung wünschen können, hoffe sehr, dass Sie auch bei meinen weiteren Projekten wieder dabei sind und werde Sie mit Freude weiterempfehlen. Vielen herzlichen Dank!          Antonia

 

"...  ich möchte mich bei Ihnen bedanken!
Ich habe das Manuskript am WE durchgearbeitet und sehr viel gelernt. Vieles habe ich einfach angenommen, über manches nachgedacht, einiges verworfen. Aber ich habe den Text noch einmal aus einer ganz anderen Sicht gesehen. Da ich ihn vor einem Jahr geschrieben, aber nicht nachgearbeitete habe,  war es spannend, zu sehen, was aneckt, was geändert, was verbessert werden musste.
Für Ihre ehrliche Meinung und Ihre Mühe meinen herzlichen Dank."

 

"Vielen Dank für Ihre überaus sorgfältige und dennoch ,sanfte' Korrektur. Besonders erstaunt haben mich Ihre ausführlichen Kommentare zu den Fehlern, woraus ich noch lernen konnte. Es war wirklich wichtig, dass ...(Buchtitel)... lektoriert wird. Ich bin mit allem uneingeschränkt einverstanden, was Sie an Korrekturen vorschlagen. Aus früheren Fehlern weiß ich, dass sich manchmal meine Logik nicht für den Leser erschließen kann. Sie haben sich wirklich sehr große Mühe bei Ihrer intensiven Arbeit am Text gegeben, so dass hoffentlich nun der Text in sich stimmig ist. Ganz herzliche Grüße verbunden mit einem großen Dankeschön für Ihre konstruktive Arbeitsweise an meinem Skript."

"Vorweg vielen Dank für Ihre schnelle und äußerst gründliche Arbeit.
Nun zum Lektorat. Sie haben wirklich jeden einzelnen Buchstaben umgedreht, dazu meine Hochachtung.
Wenn man selber schreibt, setzt man viele Dinge einfach voraus, das bekommt man spätestens dann zu spüren, wenn es lektoriert wurde. Vielen Dank für Ihre Mühe, die Sie sich gemacht haben. Ich bewundere Ihre Ausdauer, vor allem in meinem speziellen Fall. Es ist ja schon schlimm genug, ein ,normales' Manuskript druckfertig hin zu bekommen. Jetzt kam auch noch zu der ohnehin schon etwas gewöhnungsbedürftigen ... Ausdrucksweise mein schwarzer Humor dazu."

... vielen Dank noch einmal für Deine Arbeit.

Nun freue ich mich doch, an den Geschichten weiterarbeiten zu können. Vielleicht darf ich später mit der zweiten auch zu dir kommen."

"... vielen Dank für Ihre hervorragende Arbeit ... Deshalb denke ich, dass Sie schon bald wieder ,Arbeit' bekommen werden."

"Ich finde deine Korrekturen gut und würde mich freuen, wenn du sie übernimmst. Ich neige ein wenig dazu, mich zu umständlich auszudrücken. Ich denke, dass du so korrigiert hast, dass es dem Lesefluss hilft! Ich freue mich über das fertig bearbeitete Sript.

Ich brüte jetzt über der Fortsetzung. Wie empfindest du es persönlich, dass  ... der Schauplatz sich sehr stark verändern wird?"